Montag, 26. April 2010

Was ich gerade lese

Dieses Buch von Alice Miller "Am Anfang war Erziehung" möchte ich schon nach den ersten 30 gelesenen Seiten empfehlen, so spannend sind diese.

Dass es früher hieß, man müsse den Kindern bei allen Anlässen die Ordnung als etwas Heiliges und Unverletzliches vorstellen. Und dass man Kinder vor dem zweiten Geburtstag bei Zuwiderhandeln fleißig hauen dürfe, weil sie das später eh vergessen werden und von daher keine Gefahr für die Eltern besteht.

Ob wir heute etwas tun, das später einmal so unmenschlich erscheinen wird wie das Vorgenannte?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen